Damit Sie den richtigen Boden

unter Ihren Füßen haben.

Leistungen

Liebe Besucher,

als Fachunternehmer im Bereich der Fußbodenverlegung erklären wir, dass die in Ihrem Bauvorhaben enthaltenen Leistungen nach den anerkannten Regeln der Technik ausgeführt werden.

Die erforderlichen Arbeiten werden nach den geltenden Vorschriften, Normen und Verordnungen durchgeführt.

Die zu verarbeitenden Materialien, Baustoffe und Produkte sind von einer Materialprüfanstalt, einem Überwachungsinstitut, dem TÜV oder ähnlichem zugelassen.

Die Herstellerangaben werden bei der Verarbeitung eingehalten.

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Siegmund
Fußbodentechnik Siegmund

Leistungsübersicht

  • Massivparkett

  • Massivdielen

  • Parkettböden

  • Fertigparkett

  • Laminat

  • Teppichböden

  • Dekorbeläge

  • Kautschuk

  • Linoleum

  • Sisal

  • Kork

  • PVC

  • Parkettschleifarbeiten

  • Treppensanierung

  • Sockelleisten

  • Trockenestrich

  • Zementestrich

  • Fliesenbeläge

  • Industriebeschichtungen

  • Unterbodensanierung

  • Zierkiesbeschichtung

  • Celerio

  • Logoeinbau und Versiegelung aller Bodenbeläge

Vorbereitung Untergrund

Untergrund-Vorbereitung…

Die Verbindung zum Untergrund ist ein entscheidender Faktor für die Optik und Lebensdauer eines Bodenbelags. Die fachgerechte und sorgfältige Untergrund-Vorbereitung ist somit enorm wichtig. Ob schwimmend, vollverklebt oder auf einer Unterkonstruktion verlegt – wir sorgen dafür, dass der Untergrund in Ihren Räumen optimal vorbereitet wird, bevor wir Ihren neuen Fußbodenbelag professionell verlegen. Der perfekte Untergrund für Ihren neuen Bodenbelag muss eben, sauber & aufnahmefähig sein.


Entfernung & umweltgerechte Entsorgung Ihrer Altbeläge…

Unser Team übernimmt alle Aufgaben, die im Rahmen der Untergrund-Vorbereitung anfallen können: Estrich fräsen, Risse verharzen, Durchbrüche verfüllen, Untergrund gegen aufsteigende Feuchtigkeit absperren, grundieren, spachteln und rakeln.
Darüber hinaus kümmern wir uns selbstverständlich, auch um die schonende Entfernung und umweltgerechte Entsorgung vorhandener Altbeläge.
Unsere Erfahrung und unser modernen Maschinen ermöglichen uns dabei, auch schwierige Herausforderungen zu meistern und staubarm zu arbeiten.

Teppichböden....

Als Teppichboden wird jeder textile Bodenbelag bezeichnet, der vollflächig in einem Raum verlegt werden kann. Teppichböden unterscheiden sich in Material, Struktur und der Beschaffenheit der Rückseite.

Material....

Teppichböden gibt es aus verschiedenen Materialien.
Teppichböden aus natürlich-pflanzlichen Fasermaterialien sind aus Baumwolle, Jute, Flachs, Kokos, Hanf und Sisal.
Teppichböden aus natürlich-tierischen Materialien bestehen aus Wolle, Haar und Seide.
Chemische Fasermaterialien für Teppichböden sind Viskose und Zellwolle und synthetische Kunstfasern sind Polyamid, Polyester, Polyacryl und Polypropylen.

Eigenschaften von Teppichboden

Wichtige Merkmale zur Beurteilung der Qualität eines Teppichbodens sind:

  • Gewicht und Polgewicht
  • Material
  • Nutzschichtdicke
  • geeignet für Fußbodenheizung
  • schwer entflammbar
  • schmutzabweisend
  • trittschalldämmend
  • antistatisch

Wir beraten Sie gern.

Vinyl-Designbeläge

Warum eigentlich ein Desingnboden?

  • geringe Aufbauhöhe/Belagsstärke von ca. 2 mm für alle Designs gleich
  • unterschiedliche Nutzschichen 
  • sehr gute Trittschalldämmung 
  • sehr strapazierfähig und langlebig 
  • einfach zu reinigen 
  • fußwarm 
  • antistatisch 
  • Eignung für Feuchträume 
  • Eignung für Objektbereich
  • Sockelleisten farblich passend zum Design
  • Akzentstreifen und Fugenprofile 
  • Ein Dekor ist mit dem anderen kombinierbar, somit lassen sich die Räume ganz individuell gestalten

Parkettboden und Treppensanierung

Parkett …
ist ein Fußbodenbelag aus Holz für Räume in geschlossenen Gebäuden. 

Man unterscheidet folgende Arten:

  • Massivparkett: 
    (Stabparkett, Mosaikparkett, Hochkantlamellenparkett)
  • Parkettdiele
  • Massivdiele
  • Tafelparkett
  • Mehrschichtparkett


Sprechen Sie uns an!!!

Linoleum ...

ist ein von dem englischen Chemiker Frederick Walton 1860 entwickeltes Material. Der Name setzt sich zusammen aus den lateinischen Begriffen linum ‚Lein‘ und oleum ‚Öl‘ und verweist auf das Leinöl, das neben Korkmehl und Jutegewebe der wichtigste Grundstoff für das Linoleum ist.


Verlegung

Linoleum wird im Regelfall von qualifizierten Bodenlegern verlegt. Als Hilfsmittel werden Klebstoffe sowie Spachtelmasse und spezielle Werkzeuge zur Fußbodenvorbereitung benötigt. Wichtig bei der Verlegung ist auf die Raumtemperatur zu achten. Das Linoleum sollte bei Zimmertemperatur verlegt werden, da es in nicht beheizten Räumen beim Ausrollen brechen kann.
Das Linoleum nimmt normalerweise Feuchtigkeit vom Kleber und vom Untergrund auf, die es vorübergehend erweichen. Moderne Dispersionskleber enthalten bis zu 30 % Wasser, das in den Unterboden oder das Linoleum abgegeben wird.

Um Räume vollständig und fugenlos an den Wänden abzuschließen, gibt es spezielle Wandanschlusssysteme, die ebenfalls aus Linoleum bestehen und in verschiedenen Ausführungen mit Stützprofil oder mit einfachen Sockelstreifen einen sauberen Abschluss ermöglichen. Ebenfalls zum Zubehör gehört Linoleumschmelzdraht zum Abdichten der Nähte, der aus einem Schmelzklebstoff besteht und transparent oder in den gleichen Farben wie das Linoleum angeboten wird. Zum Abdichten der Nähte nach dem Abbinden des Klebstoffes dient ein Handschweißgerät oder ein Schweißautomat.

Einsatzbereiche von Kautschukbelägen…

Bodenbeläge aus Kautschuk lassen sich sehr vielseitig einsetzen.
Sie sind geeignet für Fußböden im Wohnungsbau und Gesundheitswesen, in Industrie und Gewerbe, in Bahnen, Bussen oder Schiffen, in Sportstätten und Flughäfen, Kindergärten und Schulen oder Büros.
Da sie einer kurzen Einwirkung von Lösemitteln, verdünnten Säuren, Laugen, Ölen und Fetten widerstehen, eignen sie sich sogar für den Einsatz in der chemischen und pharmazeutischen Industrie bzw. in Laboratorien.
Für Bereiche mit dauerhaften chemischen Einwirkungen werden spezielle Qualitäten angeboten. Die Kosten für Material und Verlegung sind vergleichbar mit denen von Produkten aus PVC oder Linoleum.
Ein weiterer Vorteil ist die hohe Strapazierfähigkeit, die es erlaubt, Kautschukbeläge schon in der Bauphase zu verlegen.
Die richtungsfreie Oberflächenstruktur bietet zusammen mit den vielen Farb- und Designvarianten unzählige Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten, so auch Intarsien oder die Einarbeitung von Firmenlogos.


Sprechen Sie uns an!

Korkböden

Korkfußböden - natürliche Schönheit

Natürlich, pflegeleicht und strapazierfähig. Kork ist der ideale Bodenbelag für alle Wohnbereiche. Welche Vorteile hat Kork?

Kork ist elastisch und deshalb gelenkschonend, fußwarm, schalldämmend, antistatisch und wärmespeichernd.

Kork ist wie ein Teppich – aber zum Wischen!

Er vereint die Behaglichkeit eines Teppichs mit den Pflegevorteilen eines Fliesenbodens.

Korkfußböden sind so individuell wie Sie selbst.

Natürlich ist auch Ihr persönlicher Wunschfarbton möglich.

Optiken wie Nature, Stone oder Print lassen Sie kreativ werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Sonstiges, wie Intarsien, Logo-Bau, Fußmatten und Sauberlaufzonen

Sie haben eine tolle Idee und wollen Ihren Fußboden verschönern bzw.
individuell gestalten. Vielleicht benötigen Sie auch eine Problemlösung für bestimmte Bereiche, dann sprechen sie uns an.


Wir werden mit Ihnen gemeinsam eine Lösung finden.