Klischeefreiheit in der Berufswahl, das ist das erklärte Ziel des Girls‘ und Boys‘ Day

An diesem Praxistag sollen Mädchen und Jungen ab der Klasse 5 ihre Sicht auf den späteren Beruf erweitern. Beispielsweise lernen Jungen für einen Tag Berufe im Sozial- oder Gesundheitsbereich kennen und Mädchen gehen in die Technik, Industrie oder ins Handwerk und entscheiden sich dann vielleicht auch für diesen Berufszweig. So wie es Julia getan hat mit einer Ausbildung als Bodenlegerin bei Fußbodentechnik Siegmund. 


Lest, was Julia zu diesem Schritt bewegt hat.