Porträt Fußbodentechnik Siegmund | Project Floors

Show Room – Unsere Partner im Porträt Fußbodentechnik Siegmund

Wenn es um Fußböden geht, macht Karsten Siegmund niemand etwas vor. 1996 gründete Jens Siegmund das nach der Familie benannte Unternehmen. Karsten Siegmund übernahm die Geschäftsleitung im Jahr 2004. Zusammen mit seiner Frau und fünf Mitarbeitern hat man sich ganz der Fußbodentechnik verschrieben und arbeitet mit allen Materialien von Teppichboden bis Vinyl.

Individuelle Lösungen und umfassende persönliche Beratung für Privatkunden sind dabei genauso mit Leidenschaft gelebter Alltag wie besondere Konzepte für Geschäfts- oder Großkunden. Ob moderne Fußböden im riesigen Bürogebäude in Potsdam oder liebevolle Detailarbeiten für die Apotheke vor Ort: Karsten Siegmund und sein Team bringen immer ihre ganze Erfahrung ein, um das Besondere zu schaffen.



5 Fragen an unseren Partner

Herr Siegmund, Sie führen Ihr Unternehmen seit 15 Jahren. Welche Entwicklungen haben Sie seitdem in Ihrer Branche beobachtet?

Es hat sich eine Menge getan, nicht nur die Materialien und Richtlinien, auch die Aufträge wurden anspruchsvoller. Zusammen mit meiner Frau stellen wir uns jeden Tag diesen Herausforderungen, um unseren Kunden Gemütlichkeit auf den Boden zu zaubern.

Mit Julia Gutke haben Sie eine weibliche Auszubildende, was in der Branche sicher noch eher unüblich ist. Wie würden Sie Auszubildenden und speziell Frauen den Job als Bodenspezialist schmackhaft machen?

Wenn eine Frau Spaß am Handwerk hat, sollte Sie dies auch umsetzen. Zu jedem Beruf gehört die Leidenschaft dazu. Das ist eine Grundvoraussetzung. Als BodenlegerIn hat man dazu noch die Möglichkeit, kreativ zu sein.

Sie verlegen häufig Designbeläge von PROJECT FLOORS, arbeiten aber auch immer wieder individuelle Wünsche ein, beispielsweise für Geschäftskunden. Welche Herausforderungen haben Sie dabei schon erlebt?

Egal ob eher schlicht oder aber mit Fries, Fischgrät oder Dielenoptik: Jeder Auftrag sollte eine Herausforderung sein, denn jeder Kunde ist so individuell wie der Auftrag selbst.

Gibt es ein Projekt, auf das Sie ganz besonders stolz sind?

Stolz sind wir immer dann, wenn der Kunde begeistert ist und lächelt, sobald er das Ergebnis sieht. Das zeigt uns, dass wir es geschafft haben, etwas Individuelles zu kreieren, beispielsweise eine Windrose oder ein persönliches Logo. Es macht den Boden zu etwas Besonderem. Und wir als Handwerker konnten uns ein wenig darauf verewigen. Sie sind in der Nähe Berlins ansässig, Ihre Kundschaft ist möglicherweise noch großstädtisch geprägt und modern orientiert.

Wenn Sie zurückdenken: Gibt es einen Typ Kunden, der sich für Designbeläge bzw. PROJECT FLOORS entscheidet? Gibt es besonders beliebte Designs?

Wir denken, dass mittlerweile alle Architekten, Häuslebauer, Wohnungseigentümer, Ärzte, städtischer Wohnungsbau und alle Umbauinteressenten die Vorteile von Designbelag schätzen, egal, wo sie herkommen. Beliebt sind immer Dekore, die zu allen klassischen Möbelfarben passen, denn ein neues Möbelstück wird schneller mal benötigt als ein neuer Boden.

Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit PROJECT FLOORS?

Es handelt sich bei PROJECT FLOORS um einen starken Partner, der stets freundlich, zuverlässig und schnell arbeitet. Nicht nur in der Bestellannahme, sondern auch bei Fachfragen oder Weiterbildungen ist PROJECT FLOORS immer ein zuverlässiger Ansprechpartner. Wir sind dankbar, mit euch zusammenarbeiten zu dürfen. Macht weiter so!


https://www.project-floors.com/meldung/show-room-u...

0 0